Die ASIP Studie

Willkommen bei der ASIP Studie für alle Altersstufen! Es wird ein spannendes Match, die nächsten Wochen, aber es lohnt. Als Preis winkt jener fantastische, speziell für den Gewinner der ASIP Studie kreierte Kalender im A5 Format. Der Gewinner wird ein ganzes Jahr lang eine wirklich große Freude daran haben.

Wir wollen uns aber gar nicht länger mit dem üblichen, anpreisenden und total langweiligen Bla bla aufhalten, sondern gleich medias in res gehen.

Eine Schachtel mit einer Kaffee - Pralinen - Spezialität mit flüssigem Espresso in Edelbitterschokolade - kostet im Supermarkt 7 € 60 Cents. Auf dieser Schachtel, weil gerade eine Aktion der herstellenden Firma stattfindet, um den Absatz des Produktes etwas anzukurbeln, klebt ein Pickerl für eine Preisreduktion von 25%. Die Verpackungseinheit der Schachtel beinhaltet 30 Stück der Pralinen - Spezialität.


Frage: Um wieviel Prozent ist ein einzelnes Stück Praline ermäßigt?

Aus dem Leben ein Doppelbeispiel


Achtung: Diese Beispiele könnten sensiblen Lesern auf die Seele drücken, Feinfühlige schwer belasten, und es wird Kindern und Jugendlichen empfohlen, die Beispiele nur im Beisein von Erwachsenen zu lösen! (reale Namen der Redaktion bekannt, aber unkenntlich gemacht)


Beantworten Sie bitte beide Beispiele, wobei Mehrfachantworten (ganz unten) möglich sind:


Beispiel A:

Bank B (awag*) beendet ihre Zusammenarbeit mit P (ost u. west)  und schließt daher zahlreiche Filialen. Für sehr viele Kunden im Gebiet von BMZ übersiedelt  die nächstgelegene von Mü nach Ka - ca. 20 km weiter!

In der Aussendung der Bank B (awag*) könnte folgendes zu erfahren sein: Aktuell ergänzen wir unsere Beratungsteams (das heißt natürlich keinesfalls, dass durch Zusammenlegung zweier oder mehrerer Filialen ältere Mitarbeiter abgebaut werden ...) mit neuen, qualifizierten (?) BankberaterInnen (sind das dann Automaten?) an einem neuen, größeren Standort, um zeitlich für Sie noch flexibler zu sein (dabei kann es sich wirklich nur um Automaten handeln!).

*awag: alles wird anders gut


Beispiel B:

Ein großer Telefonanbieter, B2, wirbt in der Adventzeit mit einer Reihe von Vorzügen:


Wir können Filme online on Demand sehen, navigieren per Smartphone durch fremde Städte, helfen Menschen mit denen wir noch nie ein Wort gesprochen haben in Online-Foren und teilen die schönsten Urlaubsfotos per Klick mit der Familie zu Hause. Und damit Sie und wir das können, arbeiten wir jeden Tag am besten Netz Österreichs.

Was sie und Sie? doch alles machen können! Wow! Aber: Ein kleiner Ort in der Steiermark, es könnte ein Ortsteil von Neuberg an der Mürz sein, rauft seit 4 Wochen! darum, dass sie aufgrund eines Totalausfalles des Empfanges, einfach nur telefonieren können. Auf Nachfrage bei B2/ 2B+o (Tochterfirma) haben die Bewohner folgende Antworten - unter der gängigen Auskunft, täglich 00:00-24:00 Uhr um lächerliche € 2,17/min - bekommen:

- Wir sind nicht zuständig, wenden Sie sich an unsere Tochterfirma oder an die Gemeinde.

- Laden Sie ihren Akku (obwohl gerade telefoniert wurde)

- Sie haben eine alte SIM Karte!

- Wird in einer 1/2 Stunde behoben sein (das war vor zwei Wochen)!

- Sie sind in einem Funkloch (wie entstanden?)

Eine - per mail - gesendete Anfrage/ Beschwerde wurde von Seiten der Firma 2B+o (Tochterfirma von B2!) mit einem Telefonat beantwortet, das der Empfänger - weil ja kein Empfang da ist - nicht annehmen konnte. Auf den Hinweis - wieder per mail - , kein Telefonat führen zu können und mit der Bitte per mail in Kontakt zu treten kam ein Anruf, den der Empfänger - weil ja kein Empfang da ist - nicht annehmen konnte.


Die Antwortmöglichkeiten:

  1. - Für die Qualität der Verarsche winkt ein hoch dotierter Staatspreis (weil staatsnahes Unternehmen) und der Pokal "die effizienteste Vera Rschemich" in Gold! (Anm.: Begründerin des Preises im Jahre 1957 in Deutschland. Name bereits “eingedeutscht”, Tochter von Josip und Ana Remich aus Brno!)
  2. - Allen ist alles wurscht.
  3. - Wir sind maßlos undankbar und wissen die geradezu übermenschlichen Anstrengungen für unser Wohl nicht zu schätzen!
  4. - Die Service Center wurden bereits aus Kostengründen in die Karibik ausgelagert und freuen sich, wenn Sie von dort Urlaubsfotos “per Klick” nach Hause schicken, sich vor Ort persönlich um Ihre Anliegen zu kümmern. Von 00:00 bis 24:00!
  5. - Das Management kann sich durch die eingesparte Service/ Reparatur/ Hilfestellung noch teurere Wagen in der nächsten Klasse (so noch möglich) leisten.
  6. - Die Auszeichnung für die höchste Effizienz 2019 steht in`s Haus mit Coctailempfang, viergängigem Abendessen im 4 Hauben Lokal, Huldigungen und Lobpreisungen!
  7. - Wir machen weiterhin lustig mit und zahlen gerne noch mehr!
  8. - Je weiter die nächste Bank weg ist, desto umweltfreundlicher wird die Fahrt dorthin und die Bank erhält den grünen Anerkennungspreis für qualifiziertes Kundenmanagement.

 

Einsenden wie immer unter „ASIP“ auf office-dmp@gmx.at